Slideshow Image 2 Slideshow Image 3 Slideshow Image 4
FIRMA - Sardinien
Unser Hauptanbaugebiet befindet sich nur 300m vom Meer, direkt hinter dem Pinienwald Platamona, ganz genau im Ort Serralonga, welcher zu Marina di Sorso gehört. Das Gebiet erstreckt sich über eine Fläche von 60.000qm.
Hier bauen wir hauptsächlich Schnittrosmarin und –salbei an und eine kleinere Fläche ist dem Anbau besonderer Kräuter gewidmet:
Marokkanische Minze, Thymus, Origanum, Majoran, Krause und glatte Petersilie, Lorbeer, Borretsch, weiße Bohnen und Rosenkohl.
Logistisch gesehen liegen wir optimal, nur 5 Minuten von Porto Torres entfernt.
MISSION
Wie der Anbau in Ligurien, ist unser Anbau auf Firmen abgezielt, die mit den Produktpaletten I und IV arbeiten, welche als Endziel Supermarktketten und Hypermärkte haben.
Die Verlegung eines Teils der Produktion nach Sardinien birgt den Vorteil, dass dort große Oberflächen zum Anbau zur Verfügung stehen, die es ermöglichen, mit Geräten zu arbeiten, die zur Senkung der Produktionskosten führen. Es wurden auch Bewässerungsanlagen installiert, die den Wasserverbrauch limitieren.
Die Dimensionen dieser Firma im Gegensatz zu der in Ligurien, geben den Spielraum, neue und kunden- und marktorientierte Produktionen zu starten und zu experimentieren.
Die große, zur Verfügung stehende Fläche und das Klima stellen die wesentlichen Grundlagen dafür dar.
Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis Ende des Jahres die Zertifizierung Global Gap zu erreichen und somit eine qualitativ verbesserte und umweltschonendere Produktion anzubieten.
Effizientere Produktion mit Reduzierung der Umweltbelastung, verantwortungsvoller Umgang mit Chemikalien und Pestiziden, eine gewissenhafte Nutzung von Wasser und Rücksicht auf das Wohlergehen von Arbeitern und Tieren gehören zu den Maßstäben, um eine Zertifizierung zu erreichen.
Wir schätzen, dass wir innerhalb von 3 Jahren eine Produktion von 1.200 Zentner erreichen.
Wie auch in Ligurien, arbeiten wir eng mit Agronomen zusammen, die Schritt für Schritt unsere Produktion verfolgen.
Wir haben vor, in naher Zukunft einen kleinen Teil dem Experimentieren mit biologischem Anbau zu widmen.
Das sehr milde Winterklima und die Lebensqualität, die diese Region bieten, waren unter anderem wichtige Gründe für unsere Standortwahl - weit ab von pulsierendem Arbeitsrhytmus oder Alltagsstress.
Wir befinden uns 20km von Alghero entfernt, einer kleinen touristisch geprägten Stadt, die mit dem eigenen Flughafen über Lowcostflüge an wichtige nationale als auch internationale Städte angebunden ist.
Alghero, umgeben von den naturbelassensten und saubersten Küsten Sardiniens, beherbergt viele Touristen zu allen Jahreszeiten.
Az. Agr. Castiglione Lucio - Mobile +39 339 7735786 - Albenga (Savona) - ITALY